Wegen der derzeitigen Situation finden Sie aktuelle Infos weiter unten auf der Seite!

Ältere Informationen, Elternbriefe, Downloads etc. aus der Corona-Zeit finden Sie im Menü unter Home-Archiv.

Bitte schauen Sie regelmäßig nach, ob es auf dieser Seite Neuerungen gibt!



Es folgen Elternbriefe, Infobriefe etc. . Neu eingestellte Infos befinden sich oben.


14.01.2021

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

in der nächsten Woche beginnt der Unterricht im Wechselmodell (Szenario B) für Gruppe A und B. 

Die Kinder bekommen ihren Stundenplan auf zwei Wochen gestreckt unterrichtet, näheres entnehmen Sie bitte der pdf-Datei im Anhang.

Bitte erinnern Sie Ihre Kinder noch einmal daran, dass sie die Abstände auch zu allen Mitschülerinnen einhalten müssen. Dies gilt auch für die Pause! Die Kinder dürfen, wenn sie an ihrem Platz sitzen, die Maske derzeit abnehmen. Sobald die Kinder aufstehen und sich in der Klasse oder im Schulgebäude bewegen, müssen sie eine Maske tragen. Sorgen Sie als Eltern bitte auch dafür, dass genügend Masken zum Wechseln dabei sind.

Viele Grüße

C. Raab

Download
Stundenplan für das Wechselmodell (Szenario B) für Gruppe A und B
Stundenplan Szenario B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.0 KB

12.01.2021

Am Freitag, dem 29.01.2021 (letzter Schultag vor den Zeugnisferien) wird es KEINEN verkürzten Schultag geben, wie sonst üblich. Die Kinder, die an diesem Tag Präsenzunterricht haben, haben also regulär Schulschluss.


06.01.2021

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

 

ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr und viel Gesundheit! 

Leider ist die Corona-Pandemie nicht zu Ende und deshalb kommen hier wieder die neuesten Informationen zum Schulstart, außerdem habe ich die Briefe des Ministers an Sie und Ihre Kinder unten angefügt.

 

Im Januar bedeuten die gestrigen Neuerungen vom Ministerium unter anderem, dass die Schule um 13.00 Uhr schließt. Eine Nachmittagsbetreuung findet nicht statt.

Am Vormittag wird es von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Notbetreuung für die Kinder geben, die nicht im Präsenzunterricht sind.

Bitte überprüfen Sie sehr genau, ob eine Notbetreuung wirklich absolut notwendig für Sie ist! "Die Notbetreuung ist auf das notwendige und epidemiologisch vertretbare Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist.", Niedersächsische Corona-Verordnung) Sprechen Sie uns in weiteren begründeten Notfällen, die nicht durch die o.g. Verordnung abgedeckt sind (befürchteter Verlust der Arbeitsstelle o.ä.) einfach an, bzw. schreiben eine Mail, damit wir eine Lösung finden können.

 

Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, bitte ich wieder um Anmeldung per Mail, möglichst bis Freitag, den 08.01.2021!

 

1.Vom 11.01.-15.01.2021 gehen wir in das Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung). Das Bedeutet, dass Sie am Montag, 11.01.2021 vormittags bis 12.00Uhr wieder Material aus dem Klassenraum für die Woche abholen können. ACHTEN SIE BITTE AUF DIE ABSTÄNDE!!!

 

2.Vom 18.01.-29.01.2021 wechseln wir in das Szenario B (Wechselmodell mit Notbetreuung). Hier werden die Gruppen A und B im täglichen Wechsel in die Schule kommen. Für die anderen Tagen, an denen die Kinder nicht in der Schule sind, werden die Schülerinnen und Schüler Aufgaben von der Schule bekommen, die am Vormittag zu Hause zu bearbeiten sind.

 

Viele Grüße

 

C. Raab

 

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-01-05_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.3 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2021-01-05_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.2 KB
Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen und Schüler
2021-01-05_Brief_an_SuS_GS_F_SGE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.9 KB

15.12.2020 

Eine wichtige Information aus dem Brief des Kultusministers (s.u.) ist folgende:

"Für die Zeit vom 11.01.2021 bis zu den Halbjahreszeugnissen planen wir {das Land Niedersachsen} deshalb folgende „Übergangsregelung“, auf die Sie sich bitte einstellen:

-Klassen 1-4 in Grund- und Förderschulen:

Szenario A mit Mund-Nase-Bedeckung auch im Unterricht"

Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler
2020-12-15_Brief_an_SuS_Primarbereich.pd
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

14.12.2020 - Stand 19.15 Uhr

Update zu der Meldung von 09.00 des heutigen Tages.

Die Informationen von heute morgen (siehe unten) haben weiterhin Gültigkeit!!!

Das Ministerium hat bestätigt, dass ab Mittwoch keine Arbeiten mehr geschrieben werden sollen, außerdem steht nun fest, dass der Ganztag, wie vermutet, 'normal' weiterlaufen darf.

Das Ministerium hat alle Schulleiter*Innen noch einmal gebeten, deutlich zu betonen, dass die Kinder, wenn irgendmöglich zu Hause bleiben sollen.

"Die Schule ist für diejenigen geöffnet, die ihre Kinder NICHT zu Hause lassen können. Normal ist, dass die Kinder zu Hause bleiben, für diejenigen, die Not haben, bleiben die Schulen offen." (Zitat aus der Email an die Schulleiter vom des Leiters des Ministerbüros)

 

14.12.2020 - 09.00 Uhr

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

das Kultusministerium bittet alle Eltern, die die Möglichkeit haben, ihre Kinder diese Woche vom Präsenzunterricht zu befreien und zu Hause zu lassen. 

Aus organisatorischen Gründen bitte ich deshalb ALLE Eltern, uns eine kurze Rückmeldung zu geben, ob Sie ihre Kinder vom Präsenzunterricht abmelden können/möchten und ab wann Sie dies machen möchten. Melden Sie sich bitte AUCH, wenn Sie die Kinder die ganze Woche in der Schule belassen müssen. 

(gs-binn@t-online.de oder kontakt@gs-binnenmarsch.de oder per Telefon)  

(Die Eltern, die Ihre Kinder bereits abgemeldet haben, müssen sich nicht noch einmal melden!)

 

Nach aktuellem Stand ist die Schule die ganze Woche ganz normal geöffnet.

Im Anhang habe ich die Pressemitteilung des MK angefügt. Bitte schauen Sie heute Abend und morgen Abend noch einmal auf diese Homepage. Sollte es neue Informationen geben, werde ich diese schnellstmöglich veröffentlichen.

Bzgl. der Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien ist derzeit Montag, der 11.01.2021 geplant. Sollte sich daran etwas ändern, werde ich dies auf dieser Homepage mitteilen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2021!

 

Christian Raab

 

Download
Pressemitteilung des Kultusministers
Kultusminister Tonne zur Umsetzung der B
Adobe Acrobat Dokument 169.5 KB

10.12.2020

Geänderte Buszeiten nach dem Ganztag um 15.30 Uhr!

Endlich haben wir einen Bus, der um 15.30 Uhr von der Schule nach Oldershausen und im Anschluss sofort nach Tönnhausen fährt. 

Download
Neuer Busfahrplan ab 13.12.2020
Von der Grundschule Binnenmarsch über Oldershausen nach Tönnhausen.
4404 ab 201213.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.1 KB

10.12.2020

WICHTIG---WICHTIG---WICHTIG---WICHTIG

BEFREIUNG VOM UNTERRICHT NUN AUCH FÜR DEN 14.! BIS 18. DEZEMBER MÖGLICH!!!

Das Land Niedersachsen hat heute  beschlossen, dass Sie ab sofort ihre Kinder nicht nur für den 17. und 18. Dezember freistellen lassen dürfen (siehe untersten Eintrag vom 26.11.2020), sondern für die ganze Woche vom 14.12. bis 18.12. . Bitte teilen Sie uns per Mail oder Telefon mit, wenn und ab wann Sie die Befreiung für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten. 

Mit freundlichen Grüßen

C. Raab


10.12.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
2020-12-10_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 119.3 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2020-12-10_Brief_an_Eltern_in_einfacher_
Adobe Acrobat Dokument 17.5 KB

07.12.2020

Download
Schülerbeförderung bei extremen Witterungsverhältnissen
Winterregelung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 445.1 KB


02.12.2020

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

 

bzgl. der vom Kultusminister angekündigten Notbetreuung für den 21. und 22. Dezember benötigt der Landkreis von der Schule bis zum 08.12.2020 eine Meldung, ob es Kinder für die Notbetreuung geben wird. Dementsprechend muss ich Sie bitten, mir bis zum 07.12.2020 mitzuteilen, wenn Ihr Kind in die Notbetreuung gehe soll.

Sollten Sie danach unvorhergesehen z.B. durch neue Arbeitszeiten durch Ihren Arbeitgeber, doch auf die Notbetreuung angewiesen sein, bitte ich um schnellstmögliche Meldung bis spätestens zum 15. Dezember um 12.00 Uhr. In diesem Fall müssten Sie vermutlich selbst für den Hin- und Rücktransport Ihres Kindes sorgen.

Viele Grüße

C. Raab



27.11.2020

Ersetzt durch die Mitteilung vom 02.12.2020!!!

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

bezüglich der vom Kultusminister angekündigten Notbetreuung für den 21. und 22. Dezember 2020 (vorgezogene Weihnachtsferien) von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, bitte ich um formlose schriftliche Anmeldung bis spätestens zum 15. Dezember um 12.00 Uhr.

Viele Grüße

C. Raab



26.11.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
2020-11-26_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 273.5 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2020-11-26_Brief_an_Eltern_einfache_Spra
Adobe Acrobat Dokument 265.6 KB


26.11.2020

Download
Übersicht zur Regelung zu vulnerablen Personen, Mund-Nasen-Bedeckung und Szenario B
_bersicht_der_Regelungen_ab_dem_011220.p
Adobe Acrobat Dokument 222.1 KB


26.11.2020

Download
Antrag auf Befreiung von Unterricht für den 17.-18. Dezember 2020 ,
weil ein Familienfest mit Familienangehörigen, die älter 60 Jahre oder älter sind, geplant ist.
2020-11-26_Antrag_Weihnachten-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.2 KB


18.11.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten
2020-11-17_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 124.8 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten - in einfacher Sprache
2020-11-17_Brief_an_Eltern_in_einfacher_
Adobe Acrobat Dokument 133.4 KB


02.11.2020

Download
Elternbrief Corona vom 02.11.2020
Elternbrief Corona 02.11..pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.2 KB

02.11.2020

Download
Schaubild zu den Maßnahmen in der Schule nach Inzidenzeinteilung
2020-10-30_Schaubild_Regelungen_f_r_Schu
Adobe Acrobat Dokument 389.2 KB

30.10.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler
2020-10-30_Brief_an_Sch_lerinnen_und_Sch
Adobe Acrobat Dokument 133.2 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten
2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 120.3 KB
Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten
in einfacher Sprache
2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 119.1 KB


30.10.2020

Halloween

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

ich weiß, dass viele Kinder zu Halloween gerne von Haus zu Haus gehen, um Süßigkeiten zu erbeten. Damit sind natürlich auch immer viele Kontakte verbunden, Kontakte, die wir derzeit möglichst minimieren sollten.

Wie in ganz Deutschland steigen auch im Landkreis Harburg die Infektionszahlen stark an. Der aktuelle Wert für die 7-Tages-Inzidenz liegt laut Lüneburger Landeszeitung bereits bei 64,8 pro 100.000 Einwohner.

Deshalb möchte ich Sie bitten, sich sehr genau zu überlegen, ob Ihre Kinder dieses Jahr wirklich zu Halloween laufen müssen, oder ob es nicht doch sinnvoller ist, dieses Jahr auf das Klingeln an anderen Häusern zu verzichten.

Bestimmt gibt es auch andere Möglichkeiten mit den Kindern Halloween zu feiern, z. B. kann man sich zu Hause mit seinem Freund / seiner Freundin treffen und sich verkleiden und wenn die (vielleicht auch verkleideten) Eltern im Haus ein paar Süßigkeiten verstecken, wird auch der Süßigkeitenbedarf für diesen Tag gedeckt ;-).

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

C. Raab



30.10.2020

Download
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht im Härtefall
für Haushalte mit vulnerablen Personen
2020-10-21_Antrag_Vulnerable_Angeh_rige.
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB
Download
Ärztliche Bescheinigung für vulnerable Personen
Ärztliche Bescheinigung-vulnerable Perso
Adobe Acrobat Dokument 175.8 KB


29.10.2020

Download
Anschreiben der Samtgemeinde an die Eltern der Spätbetreuung
Anschreiben Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.8 KB
Download
Neue Satzung der Spätbetreuung der Samtgemeinde
Spätbetreuung Binnenmarsch neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.1 KB


28.10.2020

Download
Ferienbetreuung der Samtgemeinde 2021
Die Anmeldeunterlagen finden sie in den unteren Links.
Bekanntmachung2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.0 KB
Download
AnmeldungFerien2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 290.9 KB
Download
Bedarfsabfrage2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.8 KB


26.10.2020

Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen und Schüler:
2020-10-22_Brief_an_die_SuS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB


26.10.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten:
2020-10-22_Brief_an_die_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.5 KB


25.09.2020

Download
Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten:
WebPage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.0 KB


02.09.2020

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind krank ist:

Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie Ihr Kind bitte morgens per Telefon oder Email krank. Sollte die Erkrankung länger als 3 Tage dauern ist gegebenenfalls ein Attest durch den Arzt vorzulegen.

Zusätzlich ist derzeit folgendes zu beachten: 

Schulbesuch bei Erkrankung 

In der Coronavirus-Pandemie ist es ganz besonders wichtig, die allgemein gültige Regel zu beachten:

 

Personen, die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen oder dort tätig sein. 

 

Abhängig von der Symptomschwere können folgende Fälle unterschieden werden: 

 

Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z. B. nur Schnupfen, leichter Husten) kann die Schule besucht werden. Dies gilt auch bei Vorerkrankungen (z. B. Heuschnupfen, Pollenallergie). 

 

Bei Infekten mit einem ausgeprägtem Krankheitswert (z. B. Husten, Halsschmer-zen, erhöhte Temperatur) muss die Genesung abgewartet werden. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen (d. h. ohne ärztliches Attest, ohne Testung) wieder besucht werden, wenn kein wissentlicher Kontakt zu einer bestätigten Covid-19 Erkrankung bekannt ist. 

 

Bei schwererer Symptomatik, zum Beispiel mit 

o Fieber ab 38,5°C oder 

o akutem, unerwartet aufgetretenem Infekt (insb. der Atemwege) mit deutlicher Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder 

o anhaltendem starken Husten, der nicht durch Vorerkrankung erklärbar ist, 

 

sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Die Ärztin oder der Arzt wird dann entscheiden, ob ggf. auch eine Testung auf SARS-CoV-2 durchgeführt werden soll und welche Aspekte für die Wiederzulassung zum Schulbesuch zu beachten sind.

(aus dem Rahmen-Hygieneplan des Kultusministeriums)

 



23.08.2020

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

am Donnerstag, den 27.08. beginnt das neue Schuljahr für die Klassen 2-4. Klasse 1 wird am Samstag, den 29.08. die Einschulung haben (s.u. Info vom 09.07.). Vor diesem Hintergrund hatte ich Sie vor den Ferien bereits auf die drei Möglichkeiten hingewiesen, wie dieser Schulbeginn vom Ministerium coronabedingt geplant wird.

Das Ministerium hat mittlerweile bekannt gegeben, dass wir mit Szenario 1 (eingeschränkter Regelbetrieb) den Schulalltag starten werden. Das bedeutet, dass eine ganze Klasse in einem Klassenraum sein darf (s. Elternbrief vom 10.07.2020). Nach den neuen Bestimmungen benötigen die Schülerinnen und Schüler im Unterricht keine Mund-Nasen-Maske (Munaske). Auch in der Pause muss keine Munaske getragen werden. Allerdings ist im Schulgebäude außerhalb des Klassenraums/Betreuungsraums und im ÖPNV, wie z.B. dem Bus eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Aus diesem Grund benötigen ALLE Kinder der Schule eine Mund-Nasen-Maske!

Diese sollte stets gut erreichbar von den Kindern mitgeführt werden.

An die Eltern der zukünftigen ersten Klasse:

Bitte denken Sie an die Übermittlung der Kontaktdaten der Gäste, die an der Einschulungsfeier teilnehmen! Danke! (s.u. Info vom 09.07.2020)

Ich wünsche Ihnen noch schöne Tage und Gesundheit!

 

C. Raab 



Download
Elternbrief vom 10.07.2020
Elternbrief 2020-21.docx
Microsoft Word Dokument 53.0 KB


23.6./25.6./07.07. UPDATE

Die Zeugnisausgabe wird diesmal in zwei Gruppen erfolgen (Dienstag und Mittwoch). Der Unterricht endet an beiden Tagen um 12.00 Uhr da KEINE gesonderten Busse um 09.30 Uhr zur Verfügung stehen. Das bedeutet auch, dass die Dienstagsgruppe bereits am Dienstag in die Ferien geht! Sollten Sie Ihren Urlaub oder andere Termine gewohnheitsmäßig so geplant haben, dass Sie den Schulschluss bereits um 09.30 Uhr mit eingerechnet haben, sagen Sie bitte den Klassenlehrerinnen Bescheid. 

Ausnahme Klasse 4: hier wird es am Mittwoch eine Ausgabe für alle Schülerinnen und Schüler geben. Die Eltern können zum "Fenstersprung" gegen 09.00 Uhr zur Schule kommen (bitte denken Sie an den Abstand von min. 1,5 m zu anderen Personen außerhalb Ihres Haushaltes). Der "Fenstersprung" wird dann vermutlich vor der Schule stattfinden. Nach dem Fenstersprung haben die Kinder der vierten Klasse Schulschluss.



17.6./23.6./24.6./09.07.

EINSCHULUNGFEIER!!! 3.UPDATE!!!

Liebe Eltern,

wir werden nach den Ferien am Samstag, den 29.8. eine Einschulungsfeier machen dürfen. Um 09.00 Uhr wird in der Kirche in Handorf ein Einschulungsgottesdienst stattfinden. Start der Einschulung in der Schule wird um 10.00 Uhr sein. Die Personenzahl werden wir auf maximal 10 Personen inklusive Kind begrenzen, weniger ist besser ;-). Eine Namens- und Adressenliste wird geführt werden müssen. Hierzu bitte ich Sie um Zusendung von Name, Adresse und Telefonnummer der Begleitungsgäste ihres Kindes per Mail oder postalisch (diese Liste wird 3 Wochen nach der Veranstaltung wieder vernichtet, wenn das Gesundheitsamt diese Liste nicht aus gegebenem Anlass anfordert). Pro Kind mit Familie wird es einen begrenzten Raum mit ausreichend Abstand zum nächsten Kind geben. Alle Gäste werden sich hinsetzen müssen. Deswegen bitte ich darum, dass jede Familie EINE Picknickdecke pro angefangene 5 Personen mitbringt, auf die sie sich setzen können. Ferner wird die Einschulungsfeier draußen stattfinden. Bei Regen wird es nur möglich sein, dass pro Kind die Eltern und evtl. Geschwister teilnehmen, da die Feier dann in der Turnhalle stattfinden muss. In diesem Fall besteht Maskenpflicht!

Viele Grüße

C. Raab



09.06.

Kultusminister Tonne hat einen neuen Brief an die Eltern verfasst:

Download
Kultusminister Tonne - Elternbrief vom 05.06.2020
Elternbrief 5_06_20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.4 KB


18.05.

Sehr geehrte Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

die aktuelle Situation ist für alle nicht leicht und verlangt viel von allen Beteiligten ab.

Trotzdem muss ich Sie noch einmal dringend um folgendes bitten:

Wenn Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, bringen Sie Ihr Kind bitte erst ab 7.45 Uhr zur Schule. Vorher kann eine Aufsicht nicht gewährleistet werden! 

Die Personenanzahl in der Schule muss immer auf ein notwendiges Minimum reduziert bleiben. Deswegen überlegen Sie, ob Sie Ihr Kind wirklich bis in die Schule bringen müssen oder ob eine Verabschiedung auf dem Schulhof auch möglich ist. 

Wenn Sie die Schule betreten müssen, bitte ich Sie darum, sich an die Regeln zu halten, z.b. Abstand von min. 1,5m zu anderen Personen, Haltelinien an Engstellen zu berücksichtigen, Niesetikette...

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Raab

 

 



14.05.

Die Klasse 2 startet am Mittwoch, 03.06. mit dem Präsenzunterricht. Der Präsenzunterricht findet in zwei Gruppen statt, die im täglichen Wechsel zur Schule kommen.

 

Die Klasse 1 startet am Montag, 15.06. mit dem Präsenzunterricht. Der Präsenzunterricht findet in zwei Gruppen statt, die im täglichen Wechsel zur Schule kommen.

 

Nähere Informationen über die Gruppeneinteilungen werden Sie von den Klassenlehrern erhalten.

Beachten Sie bitte auch die Hygienehinweise vom 25., 28. und 29. April!



14.5.

An den Brückentagen über Christi Himmelfahrt und Pfingsten findet KEINE Notbetreuung statt.



14.5.

Leider dürfen wir mit Schülerinnen und Schülern in der aktuellen Zeit nicht in die Zukunftswerkstatt nach Buchholz, trotzdem möchte ich auf das neue Programm, das die Zukunftswerkstatt online bzw. am Nachmittag für Kinder anbietet, hinweisen. Die Plätze sind sehr rar, deshalb sollte man sich schnell entscheiden. 



29.4.

Ergänzungen zu den Infos für Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen werden:

Wegen der Hygienevorschriften ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, die Unterrichtsmaterialien in der Schule unter dem Tisch oder in seinem Fach zu lagern. Die Unterrichtsmaterialien für Deutsch und Mathematik und gegebenenfalls Sachunterricht sind im Ranzen/Tornister aufzubewahren und zum Präsenzunterricht immer mitzubringen.

Bitte achten Sie auch darauf, das alle Materialien (Stifte, Radierer, Lineal etc.) vorhanden sind. Eine Möglichkeit, sich Materialien in der Schule auszuleihen, besteht leider nicht.



28.4.

Weitere Infos für Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen werden:

Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, die Schuhe auch in der Schule anzulassen und die Jacken über den eigenen Stuhl zu hängen. 

Die Hände sollen beim Betreten der Schule, vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Naseputzen, vor dem Anlegen einer Mund-Nasen-Maske (Munaske ;-)) gründlich gewaschen werden, nach den bekannten Regeln.

Der Schulhof wird für die Pause in verschiedene Bereiche eingeteilt, die von den Schülerinnen und Schülern in zuvor abgesprochenen Kleinstgruppen benutzt werden können unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Sollte es an Türen zu der Situation kommen, dass eine Person rein und die andere raus möchte, so hat immer die Person Vorrang, die aus einem Raum heraus geht. Die andere Person hat in ausreichendem Abstand zu warten.