Wegen der derzeitigen Situation finden Sie aktuelle Infos hier auf dieser Seite!

Ältere Informationen, Elternbriefe, Downloads etc. aus der Corona-Zeit finden Sie im Menü unter Home-Archiv.

Bitte schauen Sie regelmäßig nach, ob es auf dieser Seite Neuerungen gibt!

Es folgen Elternbriefe, Infobriefe etc. . Neu eingestellte Infos befinden sich oben.



07.12.

Die Gitarren-AG kann ab morgen schon wieder starten.


02.12.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

bzgl. unseres Caterers gibt es vermehrt Kinder, die vom Essen abgemeldet werden. Dies ist auch an unseren Nachbarschulen zu bemerken. Um mit meinen Kolleginnen der Nachbarschulen zusammen ein fundiertes Gespräch mit unserem Caterer führen zu können, bitte ich Sie mir per Email zu schreiben, warum Ihr Kind mit dem Essen eventuell nicht zufrieden ist und was geändert werden müsste. 

Schicken Sie gerne Ihre Bemerkungen an:

kontakt@gs-binnenmarsch.de

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

C. Raab


01.12.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

die Gitarren-AG findet bis auf Weiteres nicht mehr statt.

Wenn die Gitarren-AG wieder starten kann, werde ich die Kinder der AG informieren.

Viele Grüße

C. Raab


23.11.

Ab sofort müssen auch die Kinder in Klasse 1 und 2 wieder eine Maske am Platz tragen.

ACHTEN SIE AUF PASSENDE MASKEN FÜR DIE KINDER!

Näheres entnehmen Sie bitte dem Brief des Ministers.

Ferner werden alle Veranstaltungen (Elternabende, Elternsprechtage o.ä.) bis auf Weiteres nicht mehr in Präsenz abgehalten.

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-11-23_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.4 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
gekürzt
2021-11-23_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.3 KB
Download
Brief des Ministers an die Kinder
2021-11-23_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB

19.11.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

damit die Maskenpflicht in der Schule sinnvoll umgesetzt werden kann, möchte ich Sie darum bitten, Ihren Kindern passende Masken mitzugeben.

Selbst Viertklässlern passen Masken in Erwachsenengröße in fast allen Fällen nicht richtig. Auch das mehrfache Verdrehen der Ohrgummis reicht nicht aus, um diese Masken "passend" zu machen.

Außerdem ist ein regelmäßiger Wechsel der Masken dringend erforderlich. Zum Teil werden Masken von den Kindern über eine Woche und länger getragen. Dieser Zeitraum ist viel zu lang!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mühen!

Christian Raab


16.11. update

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

da die Delta-Variante des Corona-Virus verschiedenste Symptome auch bei Kindern verursachen kann, möchte ich Sie dringend bitten, die Corona-Schnelltests am Montag, Mittwoch und Freitag gewissenhaft durchzuführen, auch wenn Ihr Kind an einem der Tage wegen Krankheit o.ä. nicht in die Schule geht.

Wenn Ihr Kind nach einer Erkrankung die Schule wieder besucht, macht es bitte an diesem Tag auf alle Fälle einen Schnelltest. Sollte Ihr Kind also an einem Dienstag oder Donnerstag wieder zur Schule kommen (also außerhalb der regulären Testtage) mache Sie bitte an diesem Tag einen zusätzlichen Test außer der Reihe und dokumentieren diesen in der Mappe. 

Ich danke Ihnen für Ihre Mithilfe!

Christian Raab


11.11.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

aufgrund der neuen Rundverfügung sind ab sofort ALLE Schulveranstaltungen (Elternabende, Elternsprechtage u.ä.) als 3G-Veranstaltungen abzuhalten.

Das bedeutet, dass Sie entweder einen Impf- oder Genesenennachweis vorzeigen müssen, oder eine Bescheinigung über einen aktuellen PoC-Antigen-Test (24h) bzw. PCR-Test (48h)

Viele Grüße

Christian Raab


10.11.

Der Minister hat in dem Brief an die Eltern darauf hingwiesen, dass nun alle Schulveranstaltungen, inclusive Elternsprechtage etc. als 3G-Veranstaltung abgehalten werden. Aktuell liegt uns allerdings noch keine offizielle Rundverfügung dazu vor. 


10.11.

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-11-10_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
gekürzt
2021-11-10_Brief_an_Eltern_gek_rzt.docx.
Adobe Acrobat Dokument 84.9 KB
Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4
2021-11-10_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.4 KB

05.11.

Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie darauf hinweisen, dass unsere Schule auch weiterhin offiziell erst um 07.45 öffnet. Sollte ihr Kind vor 7.45 Uhr an der Schule sein, kann es gegebenenfalls zu Wartezeiten für ihr Kind kommen.


14.10.

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-10-14_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.6 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2021-10-14_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.5 KB
Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen und Schüler
2021-10-14_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.8 KB

14.10.

Download
Informationen des Landkreises Harburg zum Umgang mit den seit September gültigen verschiedenen Regelungen zum Thema Corona.
Informationen für Kita und Schule 12.10.
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

11.10.

Denken Sie bitte daran, dass nach den Herbstferien am Anfang wieder täglich getestet werden soll.

Ihre Kinder haben heute dementsprechend die Tests für die Woche nach den Ferien schon mitbekommen.


08.10.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

 

hiermit möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass bei Elternabenden und Elternsprechtagen kein 3G-Zwang besteht. 

Die Hygiene- und Abstandregelungen finden Anwendung!

Ich bitte Sie jedoch zu bedenken, dass es in unserer Gesellschaft und in unserer Elternschaft weiterhin vulnerable Personen gibt. Veranstaltungen, bei denen die Anwesenden getestet, geimpft oder genesen sind, minimieren vermutlich das Risiko einer möglichen Übertragung.

 

Viele Grüße

 

C. Raab


01.10.

Der Landkreis hat seit einiger Zeit einen neuen Antrag für Leistungen für Bildung und Teilhabe. Da beim Jobcenter immer noch alte Anträge eingehen, bat und das Jobcenter, den neuen Antrag zugänglich zu machen.

Download
Antrag - Leistungen für Bildung und Teilhabe NEU
Antrag_Neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.3 KB

28.09.

Download
Corona-Auszeit für Familien
Damit Familien mit kleinen und mittleren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung wieder Kraft tanken können, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ eine Maßnahme entwickelt:
die „Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern“.
corona-auszeit-fuer-familien-familienfer
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB


24.09.

Aus gegebenem Anlass möchte ich noch einmal auf die Informationen zur Absonderung aus dem Ministerbrief vom 21.9. zitieren:

 

 Folgende Aspekte der Absonderungsverordnung sind für Schulen besonders relevant: 

  • Wer ein positives Selbsttest-Ergebnis erhält, begibt sich sofort in Absonderung, d. h. er bleibt zu Hause, empfängt dort keinen Besuch und meidet persönliche Kontakte (Ausnahmen gelten z. B. in medizinischen Notfällen oder bei notwendigen Arztbesuchen). Er/Sie informiert die Schule und das zuständige Gesundheitsamt und lässt zur Abklärung einen PCR-Test durchführen. Außerdem legt er/sie eine Liste mit Kontakten der letzten Tage an, um dem Gesundheitsamt die Nachverfolgung zu erleichtern. 
  • Personen, die im selben Haushalt mit einer positiv PCR-getesteten Person leben, sowie Personen, die nach Einschätzung des zuständigen Gesundheitsamtes als enge Kontaktpersonen gelten, begeben sich ebenfalls in Absonderung – es sei denn, sie sind vollständig geimpft oder genesen und haben keinerlei Symptome. 
  • Das zuständige Gesundheitsamt legt im Einzelfall fest, wer als enge Kontaktperson gilt. In der Schule betrifft das in der Regel die direkten Sitznachbarn. 
  • Infizierte Personen begeben sich für 14 Tage nach Bestätigung der Infektion durch einen PCR-Test in Quarantäne. Voraussetzung für die Beendigung der Quarantäne nach diesen 14 Tagen ist, dass die Person zu diesem Zeitpunkt mindestens 48 Stunden symptomfrei ist. 
  • • Enge Kontaktpersonen haben die Möglichkeit, die Zeit der Absonderung durch ein negatives Testergebnis zu verkürzen, sich also „freizutesten“. Für Schülerinnen und Schüler ist das bereits nach fünf Tagen durch einen Antigen-Schnelltest unter professioneller Aufsicht oder einen PCR-Test möglich. Diese Tests sind kostenlos in Testzentren, Apotheken oder Arztpraxen durchführbar. Die Bescheinigung über das negative Testergebnis muss dann der Schule vorgelegt werden, um wieder am Präsenzunterricht teilnehmen zu können. Ohne Testung ist eine Rückkehr nach 10 Tagen möglich – vorausgesetzt es liegen keine Krankheitssymptome vor. 

22.09.

Denken Sie bitte daran, dass beim Betreten der Schule die 3G Regelung grundsätzlich Anwendung findet und eine Maske im Schulgebäude getragen werden muss (bei Erwachsenen ist eine medizinische Maske zu tragen).


21.09.

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-09-21_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.0 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
in gekürzter Version
2021-09-21_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.0 KB
Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen und Schüler
2021-09-21_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.9 KB

17.09.

Eine Information vom Landkreis:

Bitte informieren Sie alle Ihre Eltern darüber, dass die „Freitestnachweise“, im Falle einer Quarantäne, die an das Pandemie-Team geschickt werden, folgende Informationen enthalten müssen:

 

Name des Schülers/der Schülerin

Geburtsdatum des Schülers/der Schülerin

Schule und Klasse des Schülers/der Schülerin

 

 

Wenn die Angaben fehlen, ist es fast unmöglich, die Nachweise zuzuordnen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Maack

 

Landkreis Harburg

Abt. Schule/ÖPNV/Sport

Schloßplatz 6

21423 Winsen


15.09.

Liebe Eltern der Grundschule Binnenmarsch,

da nach den Vorgaben des Landes Schülerinnen und Schüler durch Ihre regelmäßige Testung in der Schule grundsätzlich als getestet gelten, haben die Kinder dadurch Zugang zu Bereichen, die der 3G Zugangsbeschränkung unterliegen. Da es mittlerweile öffentliche Bereiche (Schwimmbad, Kino o.ä.) gibt, die Grundschüler scheinbar nicht als schulpflichtig erkennen können und deswegen einen Schülerausweis verlangen, haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass auch unsere Schülerinnen und Schüler einen Schülerausweis erhalten können. 

Wenn Sie einen Schülerausweis für Ihr Kind haben möchten, geben Sie bitte ein Passfoto (Maximalgröße: ca. 5,5cmx4cm)(bitte keine Urlaubsfotos o.ä) mit Name, Geb.-Datum, und Adresse im Sekretariat ab bzw. werfen es in einem Umschlag in den Briefkasten. Der Schülerausweis wird dann Ihrem Kind mitgegeben, wenn er ausgestellt wurde.

Viele Grüße

Christian Raab

Download
3G Regelung Kinder und Jugendliche
0277_001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.8 KB

06.09.

Download
Informationen von Vitello
bzgl. der Gebühren bei Quarantäne u.ä.
Elternbrief-Caterer-09-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.3 KB

02.09.

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-09-01_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.3 KB
Download
Brief des Ministers an die Eltern
in einfacher Sprache
2021-09-01_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.6 KB
Download
Brief des Ministers an die Schülerinnen
2021-09-01_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.4 KB

27.08. (Update: 01.09.) WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR EINSCHULUNG (HIER: KONTAKTLISTEN)

Für die Einschulung, die wir wie angekündigt auf unserem Sportplatz machen werden, benötigen wir die Kontakten aller Anwesenden.

Aus diesem Grund schicken bitte ALLE Eltern eine Email an die Schule.

Auf dieser Liste müssen alle Gäste, Eltern-(teile) und Geschwister des Einschulungskindes aufgeführt werden.

Geben Sie bitte unbedingt

Name, Adresse und Telefonnummer aller Teilnehmer an. Schicken Sie diese Liste dann an 

gs-binn@t-online.de oder an Kontakt@gs-binnenmarsch.de .

Denken Sie bitte auch daran, dass alle Personen ab dem 7. Lebensjahr einen negativen Testnachweis oder Impf- bzw. Genesenennachweis mitbringen müssen (Offizielle Bescheinigung! - Schnelltest darf nicht älter als 24h sein, PCR-Test maximal 48h alt!). Die Schulkinder benötigen nur den normalen Test, den die Schule ausgegeben hat und die Bestätigung der Eltern über das negative Ergebnis.

Ich wünsche Ihnen noch ein schöne Zeit und freue mich auf die Einschulung Ihrer Kinder!

C. Raab


27.08. WICHTIGE INFO ZUR EINSCHULUNG (HIER: TESTPFLICHT)

Info aus dem Ministerium:

"Die Eltern sind darauf hinzuweisen, dass sie und die anderen teilnehmenden Gäste an der Einschulung nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einen Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAufnahmV) die Schule betreten dürfen. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen."



27.08. WICHTIG, bitte lesen!

Download
Brief des Ministers an die Eltern
2021-08-24_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 102.0 KB
Download
Infos für Reiserückkehrer
Infos für Reiserückkehrer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.5 KB

27.08. MASKENPFLICHT AUCH IM UNTERRICHT (erst einmal bis zum 22.09.)

Nach aktuellem Stand wird nun auch in der Grundschule eine Maskenpflicht im Unterricht eingeführt. Tragepausen dürfen während der Lüftungsphase (20-5-20) vorgenommen werden. In Klasse 1 dürfen situationsabhängig weitere Tragepausen vorgenommen werden. 

Die Maskenpflicht gilt nicht im Freien (z.B. Spielpausen).


27.08. NEUE VERPFLICHTENDE TESTTAGE FÜR DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

Vom 02.09. bis 10.09. müssen sich die Kinder täglich testen!

Danach müssen sich die Kinder am Montag, Mittwoch und Freitag testen!

Sollte ein Kind nicht getestet sein bzw. keinen Unterschriebenen Nachweis vorzeigen können, darf es nicht am Unterricht teilnehmen und muss abgeholt werden. Eine Nachtestung in der Schule findet nicht statt!


27.08. WICHTIG!!!

Aus dem Ministerium:

  1. "Schülerinnen und Schüler, die weder vollständig geimpft oder genesen sind noch die Härtefallregelung in Anspruch nehmen können, und sich weigern, ihrer Testpflicht nachzukommen, verletzen ihre Schulpflicht."